Beratung

Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Angehörige und Betreuende von Menschen mit Demenz sowie an Demenz erkrankte Menschen. Eine Demenzerkrankung wirft für Betreuende andere Fragen auf als für Betroffene. Uns ist wichtig, die unterschiedlichen Bedürfnisse wahrzunehmen und individuelle Lösungen zu finden.

Das Beratungsangebot auf einen Blick

  • Informationen über die Krankheit und den möglichen Verlauf
  • Beratung im Umgang mit erkrankten Menschen
  • Informationen über Unterstützungs- und Entlastungsangebote
  • Beratung zu räumlich-technischen Möglichkeiten und Hilfsmitteln
  • Informationen zur Patientenverfügung, zum Vorsorgeauftrag sowie zu finanziellen
    Unterstützungsmöglichkeiten

Die Beratung ist offen für Angehörige, Fachpersonen und demenzbetroffene Menschen.
Bitte rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an.

Icon Telefon 041 240 70 44 Icon Mail

Angehörigen-Treff «zämä unterwegs»

Der Angehörigen-Treff richtet sich an Personen, welche einen an Demenz erkrankten Menschen betreuen und pflegen. Diese Gesprächsgruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen, Fragen zu stellen und Ihre Erfahrungen einzubringen. Sie stehen als Mensch mit Ihren Herausforderungen und Bedürfnissen im Mittelpunkt.

Der Angehörigen-Treff wird durch eine Fachperson geleitet und findet in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen statt. Weitere Informationen und die Angehörigen-Treff-Daten 2021 finden Sie hier.

Weiterbildung

Wir bieten Weiterbildungen und Informationen rund um das Thema Demenz an. Das Wissen über die Krankheit wird immer grösser, trotzdem haben viele Menschen Berührungsängste und eine defizitorientierte Haltung. Das wollen wir ändern. Mit Fachvorträgen, Schulungen, Informationsständen und einem breiten Weiterbildungsangebot leisten wir Aufklärungsarbeit und wollen damit eine ressourcenorientierte Haltung vermitteln sowie aufzeigen, was alles möglich ist.

Im stiftungseigenen Seminar werden spezifische Themen wie Umgang mit Menschen mit Demenz, sich verändernde Beziehungen, Belastungen und Möglichkeiten, rechtliche und finanzielle Fragen, Ernährung usw. angesprochen.

Betreuung

Die Tagesbetreuung richtet sich nach den Bedürfnissen, Vorlieben und Fähigkeiten der demenzerkrankten Menschen. Es ist wichtig, dass sie sich sinnvoll beschäftigen und gute soziale Beziehungen erfahren können. Das wirkt sich positiv auf die Stimmung sowie das Verhalten der Menschen mit Demenz aus und stabilisiert ihr Selbstvertrauen. Zusätzlich erhalten Angehörige eine wertvolle Entlastung.

Die Tagesstruktur beinhaltet

  • Kochen, Hausarbeiten, Gartenarbeiten und Werken
  • Spielen, Singen, Tanzen, Malen und Gedächtnisanregung
  • Entspannungsübungen, Mobilitätstraining und Spaziergänge

Die Tagesbetreuung ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Die Menschen mit Demenz werden von Fachpersonen betreut und von freiwillig engagierten Mitarbeitenden unterstützt. Für den Tagesaufenthalt inkl. Mittagessen verrechnen wir eine Pauschale. Darin nicht enthalten sind Pflegeleistungen. Diese werden separat ermittelt und verrechnet. Unsere Tagesbetreuung ist anerkannt. Krankenversicherer und die Wohngemeinde vergüten anteilsmässig einen Teil der Pflegeleistungen.

Gerne informieren wir Sie detailliert über unsere Tagesbetreuung, freie Plätze und die Kosten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Icon Telefon 041 240 70 44 Icon Mail