Aktivitäten

Offene Stellen

Im Moment haben wir keine offenen Festanstellungen zu besetzen.

Freiwilliges Engagement

Für die Tagesbetreuung suchen wir laufend freiwillig engagierte Mitarbeitende. Sie unterstützen die Fachpersonen bei Tätigkeiten wie spazieren gehen, Spielen, Singen sowie bei kleineren Haus- und Gartenarbeiten. Die Tagesbetreuung ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Dieses freiwillige Engagement beinhaltet einen Einsatz von 4 Stunden wöchentlich oder vierzehntäglich. Sie werden von einer Fachperson der Tagesbetreuung in die Arbeit eingeführt und begleitet. Zusätzlich nehmen Sie an einer themenbezogenen Weiterbildung teil, die Ihnen die Arbeit bei uns näherbringt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Brigitta Karrer, Leiterin Tagesbetreuung

Icon Telefon 041 240 70 44 Icon Mail

Zivildienst

Unsere Zivildienststelle ist frei. Arbeitsbeginn nach Vereinbarung.
Weitere Informationen finden Sie im Pflichtenheft sowie unter www.zivi.admin.ch.

Brigitta Karrer, Leiterin Tagesbetreuung

Icon Telefon 041 240 70 44 Icon Mail

Downloads

Leseempfehlungen

Fachbücher zum Thema Demenz

  • Becker, Stefanie (2019). Demenz. Den Alltag mit Betroffenen positiv gestalten. ZH: Beobachter.
  • Ehrenberg, Birgit (2018). Was passiert mit der Liebe, wenn der Partner zum Pflegefall wird?Hamburg: Rowohlt.
  • Kitwood, Tom (2016). Demenz – Der person-zentrierte Ansatz im Umgang mit verwirrten Menschen (7. überarb. und erw. Aufl; deutschspr. Ausg. hrsg. von Christian Müller-Hergl). Bern: Huber.

Bücher für Angehörigen / Betreuende

  • Baer, Udo & Schotte-Lange, Gabi (2013). Das Herz wird nicht dement. Rat für Pflegende und Angehörige. Weinheim: Beltz.
  • Boss, Pauline (2014). Da und doch so fern (hrsg. von Irene Bopp-Kistler & Marianne Pletscher). Zürich: Rüffer und Rub.
  • Buijssen, Huub (2016). Die magische Welt von Alzheimer. 30 Tipps, die das Leben mit Demenzkranken leichter und erfüllter machen. Weinheim: Beltz.
  • Schröder, Brigitta (2018). „Marta, du nervst!“  Von einem anderen Umgang mit Demenz. Lachen: Wörterseh.

Bücher / Portraits von demenzerkrankten Menschen

  • Bryden, Christine (2011). Mein Tanz mit der Demenz: Trotzdem positiv leben. Bern: Hogrefe.
  • Inauen, Franz (2016). Demenz – Eins nach dem anderen. Texte und Zeichnungen eines Menschen mit Demenz. Bern: Hogrefe.
  • Mitchell, Wendy (2019) Der Mensch der ich einst war. Rowohlt Taschenbuch Verlag

Bücher für Kinder

  • Kratzke, Daniel (2014). Oma isst Zement. München: arsEdition GmbH. (4 – 6 Jahre)